Pfortener Schule Gera

Toll,Toll,Toll....Lächelnd

Unsere Fußballjungen mit Trainer S.Raupach und M.Rohr gewinnen  das Turnier der 3.und 4.Klässler im Rahmen der Stadtjugendspiele.

(OTZ vom 8.6.2017)

Inhalt

 

Tools

 

Sie befinden sich auf der Seite: Startseite > Maria Montessori

Maria Montessori

Die italienische Ärztin und Reformpädagogin Maria Montessori entwickelte aus ihren Studien, Erfahrungen und Beobachtungen ein pädagogisches Konzept, dessen zentrale Aufgabe es ist, die individuelle Entwicklung und Erfahrung von Kindern und Jugendlichen  im sozialen Miteinander zu fördern. Dabei stellte sie einen verständnisvollen Umgang zwischen Erwachsenen und Kindern, die Bedürfnisse der Kinder und die Erziehung zur Selbständigkeit in den Mittelpunkt.
Von „geduldigen Erwachsenen“ begleitet sollen Kinder in einer liebevoll „vorbereiteten Umgebung“ ihre Persönlichkeit entwickeln und entfalten können.
Maria Montessori nennt die „vorbereitete Umgebung“ und die Haltung der Erwachsenen die Grundpfeiler der Erziehung, die dem Kind die besten Entwicklungsbedingungen bietet.

Die Bedürfnisse eines Grundschulkindes:
 Maria Montessori
  • sich bewegen und viel erzählen
  • Regeln selbst finden
  • Erfahrungen durch eigene Aktivitäten machen
  • mit allen Sinnen lernen
    "Hilf mir, es selbst zu tun." "Gib mir die Zeit, die ich brauche."
  • Lesen - Schreiben - Rechnenlernen um "Neues" selbst zu erobern
  • Gerechtigkeit trainieren und die Spannbreite zwischen Gut und Böse, zwischen Falsch und Richtig ausprobieren

Interne Suche


Stellenausschreibung

- Achtung!Die Bewerbungsfrist ist beendet.Besuchen Sie regelmäßig die Ausschreibungen des SSA Ostthüringen!

 

Arbeitsplan 2016/17

 - siehe Schulalltag

 

 

Aktuelle Klassenübersicht

 - finden Sie im Schulalltag

 

Eine Stadt am Fluss

Schulfasching 2014 in der Pfortener Schule

Unsere Galerie zum Schulfasching in diesem Jahr ist nun online ...

... zur Galerie

 

 

 


Powered by CMSimple| Template: by Webdesign Stefan | Login