SIS-Partner

Vielleicht kennen Sie das noch aus Ihren eigenen Kindertagen: Ein kleiner Anlass, ein Wort ergibt das andere und flugs ist ein handfester Streit vom Zaun gebrochen.

Unsere Lehrer und Erzieher haben die Aufsichts- und Fürsorgepflicht für alle ihnen anvertrauten Kinder. In solchen brenzligen Situationen können sie daher oft lediglich die sichtbaren Flammen dämmen. Alles Ungelöschte schwelt weiter, wird in die nächste Unterrichtsstunde oder gar nach Hause mitgenommen und kann irgendwann unerwartet wieder aufflammen.

Wir freuen uns, dass wir genau für solche Fälle eine „Feuerwehr“ gefunden haben, die Senioren des Vereins „Seniorpartners in School e.V.“.

Sie stehen Ihren Kindern an einem Tag der Woche für jeweils vier Stunden zur Seite um deren brandaktuelle Konflikte in allseitigem Interesse einvernehmlich und nachhaltig zu löschen. Ihr Löschwasser ist die Zeit und das achtungsvolle Gehör, das sie Ihren Kindern in einer Atmosphäre der Vertraulichkeit widmen. Elterliche und schulische Belange bleiben dabei unberührt.

Die an den Schulen aktiven Mitglieder des Vereins „Seniorpartner in School - Landesverband Thüringen e.V.“ sind ausnahmslos professionell ausgebildete Schulmediatoren, die ihr Wirken zu Ihrer und unserer entlastenden Ergänzung, ehrenamtlich und gemeinnützig ausüben. In Gruppen-oder Einzelgesprächen helfen sie den Kindern, ihre Konflikte selbst und auf ihre eigene Weise zu klären. Auf spielerisch kindgerechte Weise achten sie darauf, dass Spielregeln wie gegenseitiger Respekt und Wertschätzung sowie Vertraulichkeit eingehalten werden.

Es ist Ihren Kindern vollkommen freiwillig überlassen, sich an unsere Seniorpartner zu wenden. Unsere Lehrer stehen jedoch Ihren Kindern gern empfehlend zur Seite.

Unsere SIS-Partner stellen sich vor

Annerose Eichler

"Wer am Gipfel des Baumes Früchte sehen will,
der nähre seine Wurzeln."
Johann Gottfried Herder

  • Jahrgang 1954, 2 Kinder, 1 Enkel
  • gelernte Köchin
  • Studium und Abschluss als Diplomökonomin
  • seit 1976 in Gera
  • Leitungskraft in Gastronomie und Handel
  • seit 2016 ehrenamtliche „Seniorpartnerin“

2013 bin ich auf eigenen Wunsch aus dem aktiven Arbeitsleben ausgeschieden. Seitdem engagiere ich mich in zwei Vereinen und bin als Schöffe am Landgericht Gera tätig.

Der Kontakt mit Kindern liegt mir sehr am Herzen. Durch „SiS“ habe ich die Methode der Mediation kennen gelernt. Diese Kenntnisse, meine Lebenserfahrung und meine ZEIT möchte ich den Schülerinnen und Schülern der Pfortener Grundschule zur Verfügung stellen, damit sie in Gesprächen mit uns ihre Konflikte gewaltfrei und eigenverantwortlich lösen lernen und ihre eigenen Stärken bewusst erkennen können.

Kinder sind das Wertvollste in unserer Gesellschaft. Sie verdienen Achtung, Vertrauen und Wertschätzung.

Ingo Krüger

"Nehmen füllt die Hände.
Geben füllt das Herz."
Margarete Seemann

  • Jahrgang 1955, 1 Kind, 2 Enkel
  • Studium und Abschluss als Diplomchemiker
  • seit 1982 in Gera
  • Tätigkeit in Forschung und Pharma-Vertrieb
  • Freier Psychologischer Berater Kommunikationstrainer
  • seit 2013 ehrenamtlicher "Seniorpartner"

Seit fast 10 Jahren bin ich als freier Kommunikationstrainer tätig. So konnte ich mir vielfältige Kenntnisse im friedfertigen Miteinander in der Welt der Erwachsenen aneignen.

Es ist mir eine Freude und ein Herzensanliegen, diese Erfahrungen auch für unsere Kinder nutzbar zu machen. Dabei geht es mir besonders darum, sie ihre Lösungen selbst finden zu lassen, durch Zeit und Zuwendung und ohne erhobenen Zeigefinger.

Auf mein Wirken in der Schule habe ich mich wie alle SiS-Mediatoren in einem zertifizierten Lehrgang vorbereiten können.

Jedes Kind ist einzigartig und trägt einen eigenen Schatz in sich, der mit Liebe und Behutsamkeit ins Licht gesetzt werden möchte.